Français English Belge FR Belgium NL Nederlands Deutsch Spain Italiano Portugal Czech Slovakia

Ihr praktischer Leitfaden

Sich entscheiden: die richtige Wahl treffen

Sie haben mit Ihrem eventuellen zukünftigen Arbeitgeber ein erstes Gespräch geführt, und alles ist gut gelaufen, denn Sie wurden zu einem zweiten Vorstellungsgespräch eingeladen, um den Kontakt zu vertiefen bzw. um Gesprächspartner zu treffen, die mit der Ihnen angebotenen Stelle direkt zu tun haben.

Dieses zweite Gespräch wird ganz anders ablaufen als das erste:

  • Es wird wahrscheinlich länger dauern als der erste Kontakt und auch mehr in die Tiefe gehen. Außerdem wird es von der einen oder anderen Seite zu einer Entscheidung führen.
  • Die Gesprächspartner, die Sie treffen werden, werden detailliertere und zielgerichtetere Ansätze und Fragen haben, weil sie direkt mit der Stelle, die Sie eventuell besetzen sollen, zu tun haben.

Dass Sie zu einem zweiten Gespräch eingeladen wurden, bedeutet, dass Sie nun ein wirklicher potenzieller Kandidat für die zu besetzende Stelle sind, da man auf Sie aufmerksam geworden ist. Vergessen Sie deshalb nicht, dass diese neue Situation Sie mit Ihren Gesprächspartnern gleichstellt, weshalb Sie nun gezieltere Fragen zum Unternehmen, zu Ihrer zukünftigen Stelle und zu den Einstellungsbedingungen für diese Stelle stellen können.

Andererseits besteht, nachdem Sie zu mehreren Vorstellungsgesprächen eingeladen worden sind, noch keine Garantie, dass Sie auch wirklich eingestellt werden. Eine Absage ist auch nach mehreren Gesprächen nicht ausgeschlossen.

Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn diese Gespräche dennoch nicht zu einer Einstellung führen. Betrachten Sie eine Absage niemals als eine Niederlage oder einen Zeitverlust: Es gibt häufig sehr viele Bewerber, und jedes Gespräch oder Auswahlverfahren macht Sie um eine zusätzliche Erfahrung reicher, die Sie für zukünftige Bewerbungen nutzen können.

 

Es ist äußerst wichtig, dass Sie die richtige Wahl treffen, das heißt, dass Sie sich aus den richtigen Gründen für eine bestimmte Stelle oder ein bestimmtes Unternehmen entscheiden.

Ein interessanter Lohn, die Sympathie oder das Einfühlungsvermögen der Gesprächspartner, die Sie bei Ihren Vorstellungsgesprächen getroffen haben, das äußere Erscheinungsbild, das das Unternehmen abgegeben hat, sind keine ausreichenden Gründe, um Ihre Wahl zu begründen.

Es ist wichtiger, dass Sie sich wohl fühlen und glauben, der Stelle, die Sie besetzen sollen, gewachsen zu sein. Auch müssen Sie sich mit dem Unternehmen, das Sie einstellt, identifizieren können. Nehmen Sie sich deshalb Zeit und überlegen Sie gründlich, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen. 

Wägen Sie ab, was dafür und was dagegen spricht, und ziehen Sie in Bezug auf die Vor- und Nachteile Bilanz, bevor Sie sich entscheiden.

Das Gehalt ist ein wichtiger Faktor, der oftmals ausschlaggebend ist, denn Sie müssen ja an Ihre Rechnungen, Ihre Miete, die Erziehung Ihrer Kinder, den materiellen Komfort Ihrer Familie usw. denken.

Vergessen Sie jedoch nicht, dass Ihre berufliche Entfaltung und Ihre persönliche Zufriedenheit nicht von Ihrem Lohn abhängen.

Jedes Unternehmen besitzt eine Unternehmenskultur, eine Identität oder eine Arbeitsphilosophie, die direkt die Stimmung am Arbeitsplatz und die allgemeine Einstellung der Mitarbeiter zum Arbeitsalltag beeinflusst.

Diese Elemente sind deshalb entscheidend. Von ihnen hängt ab, ob Sie Freude an Ihrer täglichen Arbeit haben werden oder nicht und ob Sie sich beruflich entfalten können.

Es ist aus diesem Grunde wichtig, dem Unternehmen einen Besuch abzustatten, bevor Sie sich endgültig entscheiden, damit Sie ein Gefühl für die Stimmung in diesem Unternehmen bekommen und Sie Ihre direkten Vorgesetzten und zukünftigen Arbeitskollegen kennen lernen. Sie sollten auf jeden Fall darum bitten, sich das Unternehmen einmal anschauen zu können, bevor Sie eine endgültige Wahl treffen.

Wenn die Stelle, die Ihnen angeboten wird, nicht ganz Ihren Vorstellungen entspricht (z.B. in Bezug auf die hierarchische Ebene oder den Lohn), Sie aber unbedingt in diesem Unternehmen arbeiten möchten, dann ist es umso wichtiger, dass Sie sich über die Karrieremöglichkeiten informieren und versuchen, von Ihrem eventuellen zukünftigen Arbeitgeber einige Zusagen zu erhalten (z.B. eine Lohnerhöhung oder einen anderen Status nach 6 Monaten oder 1 Jahr). Sie sollten darauf bestehen, dass diese Zusagen schriftlich festgehalten werden.

  • Wie trifft man die richtige Wahl?
  • Das Gehalt
  • Die Unternehmenskultur
  • Karriere im Unternehmen

 

Einige Stellen setzen voraus, dass der Mitarbeiter häufig Dienstreisen ins Ausland unternimmt. Dieser Faktor hat direkte Auswirkungen auf Ihr Privat- und Familienleben.
Denken Sie darüber nach, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen. Informieren Sie sich über den Inhalt, den Umfang, die Häufigkeit und die Dauer der vorgesehenen Dienstreisen.
Erkundigen Sie sich auch, wie diese Dienstreisen ins Ausland vergütet bzw. finanziert werden (Prämien, Freizeitausgleich, Kostenbelege usw.).

  • Dienstreisen ins Ausland

 

Registrieren Sie sich kostenlos bei SMCV



Partant pour trouver le job de votre vie