Français English Belge FR Belgium NL Nederlands Deutsch Spain Italiano Portugal Czech Slovakia

Ihr praktischer Leitfaden

Das richtige Verhalten

Beim Vorstellungsgespräch muss Ihr Gesprächspartner beurteilen, ob Sie für die zu besetzende Stelle geeignet sind.

Diese Beurteilung umfasst sowohl Ihre beruflichen Qualifikationen als auch Ihre Persönlichkeit.

Einige Verhaltensweisen sind inakzeptabel und führen dazu, dass Sie von vornherein abgelehnt werden.


 

  • Im Folgenden eine Liste mit negativen Eigenschaften, die am häufigsten beobachtet werden:
    • Arroganz, Aggressivität, anmaßendes Verhalten, Überlegenheitsgefühl.
    • mangelnde Motivation, mangelndes Interesse, mangelnde Begeisterung,
    • eine passive oder gleichgültige Haltung bzw. Desinteresse .
    • mangelndes Selbstbewusstsein,
    • zu große Nervosität oder zu leichte Erregbarkeit,
    • Schwierigkeiten, sich klar auszudrücken und seine Gedanken zu ordnen,
    • ausweichende Antworten auf heikle Fragen,
    • mangelnder Takt oder mangelnde Höflichkeit,
    • mangelnde Reife,
    • ehemalige Arbeitgeber oder Arbeitskollegen schlecht machen,
    • keine Karrierepläne oder beruflichen Ziele,
    • weicher Händedruck,
    • ausweichender Blick oder Weigerung, dem Gesprächspartner in die Augen zu schauen,
    • schiefe oder zu legere Haltung,
    • unangemessene Kleidung,.
    • unzureichende Vorbereitung auf das Gespräch: keine Fragen zum Unternehmen, zur Stelle, zur Unternehmenskultur usw.
  • Es ist wichtig, dass Ihre Einstellung und Ihr Verhalten zum Ausdruck bringen, dass Sie sich wohl fühlen und dass Sie sich freuen, da zu sein.
    • Bleiben Sie Sie selbst und verhalten Sie sich ganz natürlich: Gehen Sie, erheben Sie sich und setzen Sie sich ganz natürlich und entspannt.
    • Halten Sie sich aufrecht. Weder beim Warten auf Ihren Gesprächspartner noch beim Gespräch sollten Sie auf Ihrem Stuhl eine zu legere Haltung einnehmen.
    • Versuchen Sie nicht, um jeden Preis Ihre Nervosität zu verbergen. Ihr Gesprächspartner muss wissen, dass dieser Moment wichtig für Sie ist, und er wird in Ihrer Nervosität einen Beweis für Ihr wirkliches Interesse sehen.
    • Versuchen Sie jedoch, sich im Laufe des Gesprächs zu entspannen; bleiben Sie nicht steif und unbeweglich sitzen.
    • Passen Sie Ihr Verhalten an das Ihres Gesprächspartners an. Wenn er viel gestikuliert, wird er es eher akzeptieren, wenn Sie Ihre Haltung regelmäßig ändern. Ist er ruhig und gelassen, wird er es wahrscheinlich nicht mögen, wenn Sie sich zu sehr bewegen.

 

Registrieren Sie sich kostenlos bei SMCV



Partant pour trouver le job de votre vie